Figur 1
Die Behandlung mit PhytoCellTec™ nunatak® schützt dermale Stammzellen gegen UV Strahlung. Die Zahl der Zellkugeln (Spheres) war 35% höher verglichen mit der ungeschützten Kontrolle.

Figur 2
Ultraschallbilder vor und nach der Behandlung mit PhytoCellTec™ nunatak®.

Figur 3
Die Behandlung mit PhytoCellTec™ nunatak® erhöhte die Hautdichte signifikant.

Figur 4
Erhöhung der Hautelastizität und der Hautstraffheit.

PhytoCellTec™ nunatak®

PhytoCellTec™ nunatak® ist ein kosmetischer Wirkstoff aus den Stammzellen von Saponaria pumila, einer alpinen Blütenpflanze, welche die Eiszeit überlebte.

Saponaria pumila
Saponaria pumila ist eine extremophile Pflanze der Alpen, welche die Eiszeit auf sogenannten “Nunataks” (Inuit für “eisfreier Berggipfel”) überlebte. Aufgrund der permanenten Kälte und der hohen UV-Strahlung hat die Pflanze Schutz- und Reparaturmechanismen entwickelt, die es ihr ermöglichten, sich diesen schwierigen Umweltbedingungen anzupassen.

Pflanzenstammzellen für Hautstammzellen
Mit der Entwicklung der innovativen PhytoCellTec™ Technologie wurde es möglich, Pflanzenstammzellen im grossen Massstab zu gewinnen. Zudem können auch rare und gefährdete Pflanzenarten wie Saponaria pumila nachhaltig kultiviert werden. Mit PhytoCellTec™ konnten erstmals pflanzliche Stammzellen für die Kosmetik zugänglich gemacht werden.

Die Wirkung
In umfangreichen Studien gelang es Mibelle Biochemistry zu zeigen, dass PhytoCellTec™ nunatak® die Vitalität von humanen, dermalen Stammzellen unter UV Bestrahlung erhalten kann. Dieser schützende Effekt führte bei Probanden bereits nach einer 4-wöchigen Behandlung zu einer Zunahme der Hautelastizität, der Hautstraffheit und der Hautdichte.

Fazit
Dank der PhytoCellTec™ Technologie können die Überlebensstrategien der extremophilen Pflanze Saponaria pumila auf die Hautzellen übertragen werden und diese gegen die täglichen negativen Umwelteinflüsse welche die Hauptursache der Hautalterung sind, geschützt werden.

Schutz der dermalen Stammzellen gegen UV Stress
Kulturen von humanen dermalen Stammzellen wurden mit PhytoCellTec™ nunatak® behandelt, eine zweite blieb unbehandelt (Kontrolle). Die Kulturen wurden dann UVA und UVB Strahlen ausgesetzt. Als Mass für die Vitalität der Stammzellen wurde ihre Fähigkeit gemessen, dreidimensionale Zellagglomerate (Spheres) zu bilden. Die Resultate zeigten, dass die UV Strahlung die Anzahl der gebildeten Spheres deutlich reduzierte. Die Behandlung mit PhytoCellTec™ nunatak® dagegen schützte die Zellen gegen die Bestrahlung: Die Zahl der Spheres war 35% höher verglichen mit der ungeschützten Kontrolle (siehe Grafik 1).

Erhöhung der Hautdichte
Probanden mit sonnengeschädigter Haut wurden während vier Wochen mit einer Formulierung mit PhytoCellTec™ nunatak® behandelt. Vor und nach der Behandlung wurde die dermale Hautstruktur mittels Ultraschall untersucht (siehe Grafik 2). In den Ultraschallbildern erscheinen die Epidermis und die Dermis in hellen Farben, was auf eine hohe Gewebedichte schliessen lässt. Dazwischen erscheint ein Bereich der fast schwarz ist. Dieses sogenannte “Subepidermal Low Echogenic Band” (SLEB) weist auf eine zerstörte Dersmisarchitekur hin und ist typisch für gealterte, sonnengeschädigte Haut. Die Resultate zeigen, dass nach einer vierwöchigen Behandlung mit PhytoCellTec™ nunatak® das SLEB deutlich reduziert wurde und sich die Hautdichte der Dermis signifikant verbesserte (siehe Grafik 3).

Verbesserung der Hautelastizität und der Hautstraffheit
In einer anderen klinischen Studie wurde die Wirkung von PhytoCellTec™ nunatak® auf die Hautelastizität und die Hautstraffheit untersucht. Die Vorderarme von 20 Probanden mit sonnengeschädigter Haut (durchschnittlisches Alter 53.5 Jahre) wurden während 28 Tagen zweimal täglich mit einer Crème mit PhytoCellTec™ nunatak® behandelt. Die Resultate zeigten eine deutliche Verbesserung der Hautelastizität und der Hautstraffheit, welche mit einer Zunahme von +14% im Vergleich zum Placebo besonders hoch war (siehe Grafik 4).